Allgemeine Geschäftsbedingungen

mit wichtigen Kundeninformationen

 

1. Allgemein

Veranstalter und Vertragspartner der Kurse ist die Kochschule Ucooking Kochevents Darmstadt. Es werden verschiedenste Themenkurse angeboten und durchgeführt. Dauer und Teilnehmerzahl der einzelnen Veranstaltungen können variieren. In der Regel beträgt die Dauer eines Kurses zwischen 4 und 6 Stunden.

 

2. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail. Nach der Anmeldung ist die Kursgebühr an die Kochschule Ucooking zu entrichten. Die Reservierung erfolgt nach Zahlungseingang. Ist der gewünschte Kurs bei Anmeldung bereits ausgebucht, werden Sie rechtzeitig informiert.

 

3. Gutscheine

Gutscheine können per E-Mail angefordert werden. Nach Zahlungseingang des von Ihnen gewünschten Gutscheinbetrages, versenden wir den Gutschein an die von Ihnen gewünschte Adresse.

Eine Auszahlung des Gutscheinbetrages ist nicht möglich. Ein eventuelles Guthaben nach Einlösung des Gutscheines wird nicht ausgezahlt sondern kann bei einem der nächsten Kurse angerechnet werden.

 

4. Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Kurse entnehmen Sie bitte dem Kursangebot. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Kochkurse beinhalten das Kochen, das Menü, begleitende Getränke sowie die Rezepte. Das Showcooking beinhaltet das Menü und die Getränke.

 

5. Zahlung

Die Bezahlung erfolgt im Voraus auf folgendes Konto:

 

Bankverbindung:

Kochschule Ucooking Kochevents Darmstadt

IBAN: DE02 5085 0150 0000 7495 32

BIC: HELADEF1DAS

Sparkasse Darmstadt

 

6. Absagen/Stornierungen/Erstattungen

Eine Rückzahlung der Kursgebühr bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist nicht möglich.

Ein gebuchter Kurs kann bis 6 Wochen vor Kursbeginn umgebucht werden.

Bei kurzfristiger Verhinderung kann selbstverständlich eine andere Person als Teilnehmer einspringen.

 

7. Hausordnung

Die Hinweise des Kursleiters sind zu beachten und folge zu leisten.

 

8. Haftung

Die Teilnahme an einem der Kurse erfolgt auf eigene Gefahr. Das Risiko für Schäden an Kleidungsstücken und sonstigen Sachen trägt der Kursteilnehmer. Der Kursteilnehmer verpflichtet sich eventuell vorhandene Allergien, gesundheitliche Einschränkungen, Krankheiten und Ähnliches, die ihn und auch weitere Teilnehmer des Kurses gefährden oder gefährden könnten, vor Beginn des Kurses anzuzeigen.